Teilen? Natürlich gerne!

Das Ende einer Ära

Liebe Fans und Freunde der Haranni Hurricanes,

nicht immer ist es einfach, eine Entscheidung zu treffen, vor allem dann nicht, wenn es sich um eine Entscheidung von solcher Tragweite handelt. Nach dem viel zu frühen Tod unseres Freundes und Schlagzeugers Bernd Rademacher, der uns alle unsagbar tief getroffen hat, war es nunmehr allerdings unumgänglich, eine Entscheidung über die Zukunft der Hurricanes zu treffen. Wir haben uns die Sache nicht einfach gemacht, aber mit Bernd verlieren wir nunmal den Fixpunkt der Hurricanes – und so war uns allen ziemlich schnell klar, dass es so nicht weitergehen wird.

So schwer es uns fällt, aber mit diesem Beitrag geben wir offiziell die Auflösung der Haranni Hurricanes bekannt. Diese Webseite werden wir online lassen, damit ihr und wir uns noch lange an den tollen Bildern und den vielen Songs, die wir in den letzten Jahren gemeinsam erarbeitet haben, erfreuen können. Wir sind sicher, Bernd hätte dies gefallen.

Was Bernd allerdings überhaupt nicht gefallen würde: Wenn wir jetzt aufhören würden, gemeinsam Musik zu machen. Auch wenn Hermann sich entschlossen hat, nunmehr andere musikalische Wege zu gehen: Ralf und André werden weitermachen. Mit neuen Mitstreitern und unter einem neuen Namen, aber gewohnt kreativ und mit einer ordentlichen Portion Rückenwind. Neue Musiker sind bereits gefunden, wir freuen uns daher schon jetzt darauf, euch in Kürze unser neues Baby zu präsentieren. Die ersten Schreie hat es bereits getan, und diese klangen schon sehr, sehr vielversprechend. Der Schweizer Theologe und Journalist Walter Ludin hat es, wie ich finde, sehr schön auf den Punkt gebracht, in dem er einmal sagte: “Der Sturm kümmert sich nicht darum, unter welcher Flagge ein Schiff segelt.” Und eines ist ganz sicher: In unseren Segeln ist noch ordentlich Wind. Bei aller Schwermut über das Ende der Hurricane-Ära heißt es daher nun erst recht für uns: Auf zu neuen Ufern. Dazu werden wir natürlich weiter berichten.

An dieser Stelle möchten wir aber auf keinen Fall versäumen, uns bei allen zu bedanken, die uns in all den Jahren stets so unglaublich unterstützt haben. Danke an alle Mitmusiker, dafür das ihr einen Teil des Weges mit uns gegangen seid. Danke an unsere Familien, dafür das ihr uns habt machen lassen, auch wenn das nicht selten mit viel Stress und Arbeit verbunden war. Vor allem aber Danke an euch alle, die ihr zu unseren Konzerten kommt und unsere Musik mögt. Ihr seid der Grund dafür, dass wir gemeinsam die Hurricanes waren. Und dies ein Stückweit immer bleiben, auch wenn wir in Zukunft nicht mehr so heißen werden.

Mit stürmischen Grüßen
André

 

Deine Meinung zu diesem Beitrag
Like
Love
Haha
Wow
Sad
Angry

Hinterlasse eine Antwort